Maria Keim

© Maria Keim

Maria Keim, Jahrgang 1997, ist in Köln aufgewachsen und studiert Medizin in Bonn. Seit sie denken kann schreibt sie Geschichten und tauscht sich im Rahmen der Bonner Romanwerkstatt mit anderen Autoren aus. Wie viele ihrer Generation träumt sie davon, uns vor der globalen Turboerwärmung zu retten — Seite an Seite mit einer intelligenten Schildkröte und ihren Büchern. Ihr Debütroman „Was Schildkröten im Schilde führen“ (AT) gewann 2020 den Schreibwettbewerb #stayhomeandwrite von BUCHSZENE.DE und des PIPER Verlags, wo der Roman 2021 erscheinen wird.