Franziska Biermann nominiert für den Preis der Jungen Literaturhäuser

Der Preis der Jungen Literaturhäuser 2021 soll diejenigen würdigen, die phantastische Bücher für Junge Leser*innen erfinden, die „sich seit Jahren um besonders spannende Veranstaltungen bemühen, vielleicht auch schon mit digitalen Formaten experimentieren und seit einem Jahr kaum zu ihrem Publikum kommen können. „
Die Kolleg*innen der Jungen Literaturhäuser haben aus einer Vielzahl von Vorschlägen drei Buch- und Lesekünstlerinnen ausgewählt, die eingeladen wurden, sich selbst und ihre Arbeit in kurzen Videoclips vorzustellen.
Abstimmen kann man hier bis 23. April!
Hier geht es zum Bewerbungsvideo von Franziska Biermann.