Franziska Biermann

© Markus Abele

Franziska Biermann studierte an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung; seit 1999 schreibt und zeichnet sie Kinderbücher. Für „Herr Fuchs mag Bücher“ erhielt sie 2002 den Troisdorfer Bilderbuchpreis. Die Geschichte vom bücherfressenden Fuchs wurde auch in Korea veröffentlicht und ist dort mit über einer halben Million verkaufter Bücher eines der erfolgreichsten Kinderbücher. Außerdem wurde es als Theaterstück und als Musical auf die Bühne gebracht. Insgesamt wurde „Herr Fuchs mag Bücher“ bisher in 14 Sprachen übersetzt.

Weil Franziska Biermann Füchse so liebt, schreibt sie seit 2017 die Abenteuer von „Jacky Marrone“, die bei dtv junior erschienen sind (ebenso in Korea, Russland, China, Spanien und der Türkei). Sie arbeitet und lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Weitere Auszeichnungen: Baumhaus-Boje-Medienpreis 2014, Deutscher Jugendliteraturpreis 2019 (Nominierung).
Bild- und Hörbeispiele unter: www.franziskabiermann.de und www.eddimusik.de

Zuletzt erschienen

Jacky Marrone jagt die Goldpfote
Kinderbuch. dtv junior, München 2018, 2. Auflage

Jacky Marrone und die drei kleinen Schweinchen
Kinderbuch. dtv junior, München 2019

Jacky Marrone und der Ritt auf der Kanonenkugel
Kinderbuch. dtv junior, München 2020

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • „Eddi und das Unglaubliche Geburtstagsdings“, Carlsen 2017
  • „Schön ist die Welt“, Carlsen 2015
  • „Herr Fuchs und der rote Faden“, Mixtvision 2015
  • „Am Weihnachtsbaume – Das Bastelbuch“, Carlsen 2013
  • „Herzlichen Glückwunsch, kleines Huhn“, Carlsen 2012
  • „Der magnetische Bob“, Residenzverlag, 2011, als Hörbuch 2013 bei Oetinger Media
  • „Wuchtbrumme, Hechtsuppe und Schürzenjäger“, Wortraritäten der deutschen Sprache – ein Memolegespiel, edition Büchergilde 2010
  • „Die Sache mit dem Gruselwusel“ von Christine Nöstlinger, Residenz 2009
  • „Der faule Kater Josef“, Residenz 2008, als Hörbuch 2012 bei Oetinger Media
  • „Am Weihnachtsbaume“, Carlsen 2007
  • „Herr Fuchs mag Bücher!“ Rowohlt Verlag 2001, Berlinverlag 2008, Mixtvision 2015